Darf ich mein Baby mit Blickrichtung nach vorne tragen?

on

Es gibt Tragehilfen, in denen man das Baby mit Blickrichtung nach vorne tragen kann. Genauso, wie es Buggys und Kinderwägen gibt, die diese Möglichkeit bieten. Zunächst erscheint Dir das daher vielleicht als sinnvolle und angenehme Option. Erfahrene Trageeltern und Trageberater warnen allerdings aus mehreren Gründen davor, dass Kinder mit Blickrichtung nach vorne getragen werden.

Vorteile vom Tragen mit Blickrichtung nach vorne

Aber warum eigentlich? Immerhin hat Dein Baby auf diese Weise dieselbe Perspektive, wie Du selbst. Es kann viel mehr sehen und dadurch vermutlich auch mehr aufnehmen und lernen. Viele Kinder sind auch ruhiger und zufriedener, weil sie besser sehen können. Die meisten Trageeltern kennen das wahrscheinlich: ab einem gewissen Alter biegt der Tragling seinen Kopf nach hinten, soweit es ihm nur möglich ist und drückt sich vom Elternteil regelrecht ab: er möchte mehr sehen.

In welcher Trage mit Blickrichtung nach vorne tragen?

Auf der Suche nach einer Trage, die dafür geeignet ist, stoßen die meisten dann auf folgende Tragen: Die Baby Björn in der alten wie neuen Version sowie die Ergobaby 360°. Beide bieten die Option, mit dem Gesicht nach vorne zu tragen, zusätzlich zum Tragen vor dem Bauch, auf der Hüfte und auf dem Rücken an. Es spricht also nichts gegen diese Tragen, sie sind sehr vielseitig. Mit dem Tragen in Blickrichtung solltest Du trotzdem vorsichtig sein.

ERGObaby BC360AFESTY Babytrage 360 - Festive Skies, türkis*
ERGObaby BC360AFESTY Babytrage 360 - Festive Skies, türkis
Preis: € 130,99 Prime
Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juni 3, 2018 um 02:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Es handelt sich bei der Weiterleitung um Affiliate-Links. Daher zeichnen wir diesen Beitrag als ANZEIGE/WERBUNG aus.

Nachteile vom Tragen mit dem Gesicht nach vorne

Warum aber raten so viele Experten von dieser Art zu tragen ab? Das hat hauptsächlich zwei Gründe:

Unphysiologische Haltung

Wer sein Kind längere Zeit tragen möchte, sollte unbedingt darauf achten, sein Baby richtig zu tragen. Dazu gehört bei kleineren Babys unbedingt ein runder Rücken und gespreizte, bestenfalls angehockte Beinchen. In einer Position, in der das Baby mit dem Rücken an Ihrem Bauch gelehnt ist, wird dieser automatisch etwas mehr aufgerichtet, als es für kleinere Babys gut ist. Erst Kinder, die selbständig sitzen können und mindestens 9 Monate alt sind, sollten längere Zeit mit geradem Rücken sitzen.

Die Ergobaby 360° ist übrigens die einzige Trage, die auch mit Gesicht nach vorne noch die eine Anhock-Spreiz-Haltung erreicht.

Ergobaby EBBC360ALTBL Babytrage 4Position 360 Azure, blau*
Ergobaby EBBC360ALTBL Babytrage 4Position 360 Azure, blau
Preis: € 129,95 Prime
Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juni 3, 2018 um 02:48 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Es handelt sich bei der Weiterleitung um Affiliate-Links. Daher zeichnen wir diesen Beitrag als ANZEIGE/WERBUNG aus.

Reizüberflutung

Zum anderen ist die Position, in der das Baby mit dem Blick nach vorne getragen wird, psychologisch sehr heikel. Die verletzlichste Region des Körpers, der Bauch, ist völlig ungeschützt und potentiellen Angreifern ausgeliefert. Dein Baby kann sich nicht an Dich schmiegen und sich verstecken, wenn ihm die Situation unangenehm wird. Die gebotenen Reize aus der Umwelt prasseln ungefiltert auf das junge Gehirn ein. (Vgl. Schmidth, Nicola: Artgerecht. Das andere Baby-Buch. Kösel, 2015. S. 172) Wenn Dein Baby also nach dem Tragen oder Abends ohne ersichtlichen Grund viel weint oder sehr quengelig ist, kann hier die Ursache liegen.

Darf ich mein Baby also mit Blickrichtung nach vorne tragen?

Die Wahrheit liegt, wie so oft, irgendwo dazwischen: Wenn ein Kind alt genug ist, kann man es vorübergehend auch einmal mit Gesicht voraus tragen. Achte dann aber darauf, wie es Deinem Kleinen geht, wie er / sie reagiert – unmittelbar wie auch später am Tag. Es bietet sich an, diese Trageweise nicht in einer hektischen, unbekannten Umgebung auszuprobieren, sondern im heimischen Umfeld oder in der Natur in einer menschenarmen Umgebung.

Für dauerhaftes Tragen ist diese Position nicht geeignet. Wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Kind dauerhaft mehr sehen möchte, versuche es mal mit Tragen auf dem Rücken oder auf der Hüfte.

BabyBjörn 094066 Babytrage One Outdoors, türkis*
BabyBjörn 094066 Babytrage One Outdoors, türkis
Preis: € 162,62 Prime
Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juni 3, 2018 um 02:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Es handelt sich bei der Weiterleitung um Affiliate-Links. Daher zeichnen wir diesen Beitrag als ANZEIGE/WERBUNG aus.